Zaumzeugmacherei

Für eine zufriedenstellende Leistung brauchen Pferd und Reiter nicht nur einen gut passenden Sattel, sondern auch sorgfältig verarbeitetes Zubehör für die tägliche Arbeit


Im Laufe der langen Geschichte der Reiterei sind die verschiedensten Zaumzeuge entwickelt worden und kommen heute nach wie vor zum Einsatz. Bei der Auswahl kommt es auf die Art des Reitens an und darauf, welche Wirkung auf die Druckpunkte am Kopf des Tieres ausgeübt werden soll.

Für die korrekte Wirkung des Zaumzeugs muss dieses richtig verschnallt sein. Es darf nicht unangenehm drücken und muss das Pferd frei atmen lassen.

Das Genickstück liegt im Genick hinter den Ohren und bildet das "Kernstück" einer jeden Zäumung. Da das Gewicht des Gebisses dem Pferd unmittelbar im Genick liegt ist darauf zu achten, dass es breit genug ist um nicht einzuschneiden.

Der Stirnriemen hält das Genickstück am richtigen Platz und verhindert ein Verrutschen nach hinten. Ein korrekt sitzender Stirnriemen vermindert zudem das Gewicht, das auf das Genick einwirkt.

Mit einem Zaumzeug auf Maß bekommen Sie ein perfekt angepasstes Kopfstück mit feinster Einwirkung und können es zudem noch ganz individuell zusammenstellen.

Sie finden uns auch auf:

 

Hofsattlerei Cosack

Rittergut Wildshausen

59823 Arnsberg

 

Tel.: 0 29 37/ 330

Fax: 0 29 37/ 338

 

E-Mail: office@hofsattlerei-cosack.de

Öffnungszeiten:

 

Mo.: Ruhetag

Di.-Fr.: 9:00-12:00 Uhr & 13:30-16:30 Uhr

Sa.: nur nach telefonischer Absprache