Therapeutische Sattelanpassungen


Sie haben das Gefühl, der Sattel Ihres Pferdes sitzt nicht richtig? Er rutscht nach vorne oder das Pferd beschwert sich beim Nachgurten?

Hofsattler Tarquin Cosack überprüft selbstverständlich auch Fremdfabrikate. Das kann entweder bei Ihnen am Stall erfolgen oder, wenn es schnell gehen soll, bei uns auf dem Hof des Ritterguts in Wildshausen. Bearbeitet werden die Sättel anschließend bei uns in der Werkstatt - sei es, dass die Kammer geweitet, die Gurtstrupfe versetzt oder das Sattelkissen gepolstert werden muss.

 

Auswärtstermine für einzelne Pferde sind immer montags und mittwochs bis zu einer Anfahrtsstrecke von 150 km möglich, darüber hinaus sollten Sie sich bitte in Gruppen von mindestens 3 Pferden zusammenfinden, damit sich für uns die lange Anfahrt rechnet und für Sie die Fahrtkosten nicht zu teuer werden. Eine kompetente Überprüfung der Sattelpassform dauert etwa 1 Stunde und der Preis dafür beträgt 100,00 € plus Anfahrt (0,50 € pro Kilometer, bis 50 Kilometer 20,00 €). Für unsere Auswärtstermine sollten Sie eine Vorlaufzeit von ca. 4 - 6 Wochen einplanen.

 

Termin bei uns: Wem das zu lange dauert, der darf gerne sein Pferd aufladen und zu uns ins schöne Sauerland kommen. Die Termine auf dem Hof können dienstags, donnerstags oder freitags vereinbart werden, oder an 2 Samstagen im Monat. Und die Kosten betragen hierfür sogar nur 50,00 €.

 

Vereinbaren Sie gerne einen Termin, wir freuen uns auf Sie!


Auf einen Blick:

  • Termin bei Ihnen am Stall bis 150 km für einzelnen Pferde, ab 150 km ab 3 Pferden - Kosten: 100,00 € plus Fahrtkosten (0,50 € pro Kilometer)
  • Termin bei uns auf dem Rittergut - Kosten: 50,00 €

Modernste Technik und umfangreiches Wissen

Für eine Sattelüberprüfung nehmen wir uns Zeit und entscheiden erst nach einem individuellen Aufmaß und dem Ausfüllen eines ausführlichen Bewertungsbogens des Pferdes über die Passform des Sattels. Ein jedes Pferd durchläuft eine umfangreiche, auf physiotherapeutischen Grundlagen basierende, Analyse und Beurteilung seines Gebäudes um etwaigen Schwachstellen direkt entgegen wirken zu können. Den daraus resultierenden Befund teilen wir gerne dem Therapeuten Ihres Vertrauens mit, damit wir gemeinsam am Wohlergehen Ihres Pferdes arbeiten können.
Danach wird das Pferd nach der klassischen Lehre vermaßt und alle notwendigen Daten ermittelt. Traditionellerweise messen wir die
Sattellage mit einem Messgerippe oder dem Topographen aus um eine Transparenz in der abschließenden Beurteilung der Sattelpassform zu erhalten. Am Ende unseres Termins haben Sie eine realistische Einschätzung des muskulären Zustands Ihres Pferdes sowie eine ehrliche und kompetente Einschätzung Ihres Sattels.
Bei der Satteldiagnose wird der Sattel bereits einer optischen Inaugenscheinnahme unterzogen um gegebenenfalls bereits hier erste
Probleme erkennen zu können. Bei der Vermaßung des Pferderückens arbeiten wir sowohl mit der Firma Horseshape, als auch mit der Firma Equiscan eng zusammen, um unseren Kunden mit der neuesten Technik eine möglichst exakte Aussage hinsichtlich der Sattelpassform geben zu können.

Durch das Einscannen des Pferdes werden alle Maße des Pferdes digital gespeichert und wir können jederzeit darauf zurückgreifen und so die Sattelllage in der Werkstatt zu 100% naturgetreu rekonstruieren. Ihr Pferd befindet sich somit bei uns in der Werkstatt und wir können
bei der Anpassung des Sattels eine optimale Passform gewährleisten.
Weiterhin können die genommenen Daten jederzeit mit aktuelleren Daten des Pferdes verglichen werden um so z.B. die Entwicklung
des Rückens bei einem jungen oder untrainierten Pferd gut nachvollziehen und kontrollieren zu können.
Wir legen viel Wert auf eine hohe Transparenz und die fachgerechte Beantwortung Ihrer Fragen.


Wie oft muss ein Sattel auf seine Passform kontrolliert werden?

Bei jungen Pferden empfehlen wir die Passform in einem halbjährlichen Rhytmus zu überprüfen. Junge Pferde verändern sich antiproportional schnell in ihrem Exterieur und Muskelaufbau im Vergleich zu gesetzten älteren Pferden.

 

Ab einem Alter von ca. 8 Jahren sollte einmal im Jahr eine Kontrolle stattfinden, denn mit der Zeit verändert sich sowohl die Statur Ihres Pferdes als auch die Polsterung des Sattels.Durch eine Passformkontrolle verhindern Sie, dass ein ehemals gut passender Sattel, Druckstellen verursacht.

 

Insbesondere bei älteren Pferden ab ca. 15 Jahren ist es wichtig die Passform regelmäßig zu kontrollieren, da hiermit eine gewisse Prävention gegenüber Passformproblemen bei altersbedingten Erscheinungsbildern (Absenken der Oberlinie) erreicht werden kann.


Aufpolsterungen/Auflagenänderungen

Ein jedes Sattelkissen ist für die optimale Gewichtsverteilung verantwortlich und ermöglicht dem Pferd, das Reitergewicht entspannt zu tragen. Verschiedene Hersteller haben hier unterschiedliche Lösungsansätze.

 

Nachstehend unsere persönlichen Leitpunkte, welchen wir bei jeder Aufpolsterung folgen:

  • die richtige Polsterfüllung ist von der individuellen Anatomie des Pferdes abhängig
  • ein gutes Polster musshomogen, federnd und elastisch sein
  • ein gutes Polster muss die Muskelexpansion des Pferdes zulassen
  • ein gutes Polster muss weicher als die Muskulatur des Pferdes sein. Nur so ist die optimale Rückentätigkeit zu gewährleisten
  • wir verwenden nie 2 unterschiedliche Füllmaterialien
  • eingerittene und passende Kissen werden nur hinterfüllt und nicht "stopfend misshandelt"

Preise

Aufpolstern ab 165,00 €
neue Kissenfüllung 250,00 €
Kammerkanal verbreitern (inkl. Neufüllung) 280,00 €                                                                                                                  
Kopfeisen anpassen 80,00 €
Kopfeisen thermisch anpassen 125,00 €
4 Langstrupfen erneuern 120,00 €
6 Kurzstrupfen erneuern 100,00 €
Kopfeisenstrupfe umsetzen 80,00 €
neues Sitzleder 490,00 €
Zweiter Vorstoss/Schwerpunkt hinten anheben 235,00 €
   
Termin bei Ihnen am Stall 100,00 € / Pferd
Termin in Wildshausen 50,00 € / Pferd
Anfahrt 0,50 € / km
thermografische Auswertung 80,00 € / Pferd

*alle Preise verlieren bei Veröffentlichung einer neuen Preisliste ihre Gültigkeit. Die aufgeführten Preise verstehen sich inkl. MwSt.

  gültig ab dem 01.09.2017

Sie finden uns auch auf:

 

Hofsattlerei Cosack

Rittergut Wildshausen

59823 Arnsberg

 

Tel.: 0 29 37/ 330

Fax: 0 29 37/ 338

 

E-Mail: office@hofsattlerei-cosack.de

Öffnungszeiten:

 

Mo.: Ruhetag

Di.-Fr.: 9:00-12:00 Uhr & 13:30-16:30 Uhr

Sa.: nur nach telefonischer Absprache